Adi Seffer – Rechtsanwalt

Fachanwalt für Internationales Wirtschaftsrecht
Standort – Frankfurt am Main
Telefon – +49 69 87 00 208 -0
Fax – +49 69 87 00 208 -99
E-Mail – a.seffer@primepartners.de
Sprachen – Deutsch, Englisch, Französisch, Spanisch

Kompetenzen

  • Mergers and Acquisitions
  • Private Equity
  • Gesellschaftsrecht
  • Restrukturierung
  • IT-Outsourcing, technologienahe Transaktionen
  • Joint Ventures
  • Lizenzrecht
  • Compliance
  • Informationstechnologie (IT)
  • Telekommunikationsrecht
  • Wettbewerbsrecht
Fachanwalt für Internationales Wirtschaftsrecht

  • Zugelassen seit 1990

Ausbildung und frühere Tätigkeiten

  • Universitäten Frankfurt am Main und München (1980-1985)
  • London School of Economics (1982)
  • Große deutsche Kanzlei (1990-1999)
  • Morgan Lewis & Bockius (2001-2005)
  • Heymann & Partner Rechtsanwälte (2005-2010)
  • Heuking Kühn Lüer Wojtek (2011-2014)

Mitgliedschaften

  • American Bar Association (ABA)
  • Deutscher Anwaltsverein (DAV) Internationaler Rechtsverkehr
  • Association Internationale des Jeunes Avocats (AIJA)

  • Berichtswesen an den Aufsichtsrat und die Beratung des Vorstands, BOARD – Zeitschrift für Aufsichtsräte, 4/2014 (im Erscheinen)
  • Legal Forms of Doing Business, Doing Better Business (im Erscheinen) (mit Dr. Mathias Schröder, LL.M.)
  • International Comparative Legal Guide, Project Finance 2014 –Germany, S. 120 ff
  • Geschäftsführung in der Stillen Gesellschaft, § 80 Münchner Handbuch des Gesellschaftsrechts, Bd. 2, 2014 (mit Kai Erhardt)
  • Rechte des Stillen Gesellschafters, § 81 Münchner Handbuch des Gesellschaftsrechts, Bd. 2, 2014 (mit Kai Erhardt)
  • Einlage des Stillen Gesellschafters, § 83 Münchner Handbuch des Gesellschaftsrechts, Bd. 2, 2014 (mit Kai Erhardt)
  • Cloud Computing als Outsourcing 2.0, Recht der Daten und Datenbanken im Unternehmen, zugleich FS Schneider, 2014, S. 128 ff.
  • PE-Investitionen: Deutschland im Fokus; Finance Sonderbeilage M&A Februar/März 2014, S. 8 f (mit Dr. Mathias Schröder, LL.M)
  • Getting the Deal Through, Project Finance 2014 –Germany, S. 97 ff
  • Die Stiftung nach deutschem Recht, Die Stiftung Sonderausgabe Familienunternehmen und Stiftung, Juni 2013, S. 14 ff.
  • Neue BGH-Rechtsprechung zum Delisting, Update Kapitalmarktrecht, November 2013 (mit Michael Neises)
  • Getting the Deal Through, Project Finance 2013 –Germany, S. 98 ff (mit Jana Mättig)
  • Grundlagen des M&A-Geschäfts, Gesellschaftsrecht, 2013, S 185 ff. (mit Jana Mättig)
  • Law – Made in Germany, Mitteilungsblatt DAV internationaler Rechtsverkehr 2/2013, S. 74
  • Geschäfte am Zuckerhut – Was es im Boom-Land Brasilien zu beachten gibt, Unternehmer Edition 6/2013, S 36 f.
  • Acquisition and Project Finance in Germany, Getting the Deal Through 2012, S. 87 ff (mit Jana Mättig)
  • Sanieren statt Kassieren, Finance Sonderbeilage, April 2011, S. 7ff
  • Transparenz auf ganzer Linie, Finance März 2011
  • Outsourcing im Konzern, Steuerung des Auswahlprozesses unter Transparenz-, Neutralitäts- und Compliance-Gesichtspunkten, ITRB 03/2011, S. 63 ff. (mit Maike Moser)
  • PIPEs – Private Investments mit Nachwirkungen, BondBook 2009/2010 (mit Eva Prinz)
  • M&A Market Survey Private Equity, Corporate INTL, 11/ 2009
  • Neue Spielregeln – LMA-Kreditverträge werden immer häufiger eingesetzt, Finance Magazin Sonderbeilage – Investieren in Private Equity 4/2009
  • Whistleblowing, ITRB 2009, S. 41 ff (mit Clemens Mayer-Wegelin)

  • Dozent – Introduction to Acquisition Finance: Typical Structures – Equity Financing
    Frankfurt School of Finance, jährlich
  • Rechtliche Ausgestaltung von Distressed-Transaktionen (Debt to Equity Swap)
    Roundtable Distressed Mergers & Acquisitions, Frankfurt, Juni 2014
  • Investing in Germany – Avoiding legal pitfalls
    Workshop German Small- and Mid-Cap Conference, New York, Juni 2014
  • Praxishinweise zum grenzüberschreitendenden Rechtsverkehr (Zivil- und Handelsrechts) im Verhältnis Deutschland-Schweiz
    Steueranwaltstag International, Mallorca, Mai 2014
  • AIFM-RL & KAGB: Neue Regeln als Schneise durch den Dschungel
    Deutsche Investorenkonferenz, Frankfurt, März 2014 von Adi Seffer und Dr. Christoph Gringel
  • Do‘s und Don‘ts beim Investment in Brasilien
    Panel Diskussion, Frankfurt, November 2013
  • Alemanha como Plataforma de Negócios para Europa – Algumas razões para estar na Alemanha
    AHK in Brasilien, Porto Alegre/Brasilien, Oktober 2013 (mit Denison Caldeiron)
  • Alternative Means of Dispute Resolution
    ABA Section of International Law, Frankfurt, Juni 2013
  • Attorney-Client Privilege Pitfalls in the EU: The Akzo-Nobel Chemicals Case
    ABA International M&A Subcommittee, Chicago/USA, August 2012 (mit Jim Doub)
  • MAC & Co. – Risikoverteilung hinsichtlich Änderungen zwischen Signing & Closing
    Fachgruppentag Deutsch-Amerikanische Juristen-Vereinigung, Frankfurt, März 2012
  • Outsourcing im Konzern
    Bitkom Conference, Köln, Oktober 2010
  • Negotiating International Agreements
  • Developments of the M&A and IPO Market in the Biotech Sector
  • Technologienahe M& A-Transaktionen
  • Strukturen von M&A Transaktionen im Biotech Sector
  • Die neue Prospektrichtlinie – Auswirkungen auf Form und Inhalt des Prospekts
  • Going Private: Der Rückzug von der Börse – Kein Weg ins Abseits
  • Segmentwechsel bei der Deutschen Börse
  • Neues aus Brüssel – legal aspects
    Stocks & Standards Workshop Deutsche Börse
  • Investing in Growth Tech and Biotech Companies
    Sachs Bloomberg Forum
  • PIPE Financing – in Deutschland eine noch unbekannte Alternative?
    Deutsche Börse AG
  • IPO-light mit dunklen Flecken – Der Entry Standard der Deutschen Börse
    ein Zwischenbericht
  • NPL-Transactions in Germany
  • Der letter of Intent – Fallstricke vor und bei den Vertragsverhandlungen
  • Poolvereinbarung für Minderheitsgesellschafter
  • Compliance und Schutz der IP und IT-Rechte bei IT-Großprojekten
  • Risk Factors in Outsourcing agreements